Bärwurzerei mit Wolpertingerschau - Dia-Niederbayern

Direkt zum Seiteninhalt

Die Bärwurzerei mit der Wolpertingerschau

Die Bärwurzel ist eine Heilpflanze, die ursprünglich zur Behandlung von Blähungen bei Kühen eingesetzt wurde.
Bald erkannte man auch die heilende Wirkung beim Menschen.
Bärwurzeltee lindert viele Beschwerden -  von der Magenverstimmung bis hin zu klassischen Frauenproblemen.
Als hochprozentiger Schnaps gehört der Bärwurz in seinen vielen Varianten zu den führenden Spezialitäten aus
dem Bayerwald. Verschiedene Varianten fehlen im Bayerischen Wald auf keiner Getränkekarte.
In der Bärwurzerei Hieke in Zwiesel erfahren Sie in einem kostenlosen Lehrfilm alles Wissenswerte über den Bärwurz.
Im Geschäft können bis zu drei Sorten kostenlos probieren und dabei vielleicht herausfinden, warum der Bärwurz auch
„Bayerwalddiesel“ genannt wird.

Anschließend geht es dann nach nebenan in die Wolpertingerschau mit den sprechenden Bäumen.
Oder in eine der vielen Glashütten, in denen Sie alles über die Glasherstellung erfahren und einem
Glasbläser bei der Arbeit zusehen können.

Überblick Bayerischer Wald                       Karte Bayerischer Wald
Zurück zum Seiteninhalt